⏳ Arbeitet die Zeit für dich oder gegen dich? [Podcast]

Hebelzeit

Kurzversion:

Ich habe gestern einen Podcast gestartet, in dem es darum geht seine Zeit zu hebeln.

Wie kann ich eine Stunde investieren um mehr als eine Stunde heraus zu bekommen? Jetzt abonnieren: http://hebelzeit.de/abo

Langversion:

Wow, das ist ja Mega lange her, dass ich zuletzt eine echte Mail geschrieben habe. Ok, viele von euch werden noch die eine oder andere automatisierte Mail von mir bekommen haben, aber es ist über ein Jahr her, dass ich mich zum letzten mal hingesetzt habe um eine Mail zu verfassen oder ein Video, nur für euch, zu drehen.

Schuld hat der Erfolg

Woran liegst? Einen großen Teil der Schuld trägt die 1000 Stunden Woche, denn die funktioniert ganz gut und bringt mir, zusammen mit meiner eigenen Homepage, genug Kunden, so dass ich keine Zeit hatte, Mails an euch zu schreiben. Ok, ich bin nebenbei noch umgezogen, aber wenn mich jemand fragt: Wie läufts, dann ist meine Antwort: „Gut, wirklich gut“.

Ich habe die 1000 Stunden Woche geschafft!!!

Vor einer Woche habe ich mir mal die Mühe gemacht und alle Kanäle die ich betreue zusammen gezählt. Und heraus kamen 827 Stunden. Da ich aber nur die Hälfte meiner Kundenkanäle selber betreue, schlage ich dafür einfach mal die fehlenden 173 Stunden drauf und behaupte, dass ich die 1000 Stunden Woche erreicht habe. Nicht für mich, aber zumindest für meine Kunden. Und im Grunde ist das für mich auch viel wichtiger.

Mir reicht die 10 Stunden Woche

Ich selber habe gemerkt, dass mir eine 10 Stunden Woche locker zur Vollbeschäftigung reicht. Die meisten meiner Kunden, wollen ja erst mal nur wissen worauf sie sich bei mir einlassen und auf einen, der mein Angebot gut findet, kommen bestimmt 10 oder 20, die keine Lust auf mein Angebot haben, sich nie bei mir persönlich melden und als Zahlen in meinen Statistik-Tools an mir vorbeirauschen.

Ist das schlimm? Nein, denn sowohl ich, als auch mein Gegenüber haben viel Zeit gespart.

Mit Video habe ich mehr Zeit

Und das ist auch, was mich am Video so fasziniert. Ich kann meine Zeit hebeln. Ich habe vor 2 Jahren eine Woche investiert um die 1000 Stunden Woche zu machen und dann nochmal zwei Tage um die Videos auf meiner Homepage zu produzieren und habe dadurch jetzt jede Woche einen zusätzlichen Tag für Akquise gewonnen. Also 7 Tage rein 100 Tage raus, dass nenne ich ein gutes Investment.

Nächstes Experiment: Der Podcast “Hebelzeit”

http://hebelzeit.de/abo

Was ist ein Podcast?

Ein Podcast ist für Radio, was Youtube fürs Fernsehen ist. Mit eurem Smartphone oder Rechner abonniert ihr einen Podcast und bekommt dann kostenlos und automatisch regelmäßig neue Inhalte.

Ich wollte schon lange einen Podcast machen, hauptsächlich weil ich selber soviel Podcast höre. Ich höre mehr Podcasts, als ich Videos schaue. Wenn ich mit dem Rad oder der Bahn fahre, wenn ich meine Wäsche aufhängen oder Geschirr abspüle oder wenn ich alleine Einkaufen bin. Da kann ich kein Video schauen, aber was interessantes hören, das geht immer. Auch das ist ein Hebel für mich.

Ein Geständnis 

Für mich persönlich ist Video keine Kunstform, Video ist für mich Mittel zum Zweck. Und der Zweck war Anfangs: ich wollte Aufmerksamkeit. Mittlerweile habe ich gemerkt, dass Aufmerksamkeit alleine keinen Wert hat, sondern nur dann zählt, wenn auf die Aufmerksamkeit eine Aktion folgt. Welche Aktion? Das erfahrt ihr später, jetzt geht es erst mal um den Podcast und der geht eben einen Schritt weiter.

Video ist nur ein kleines Werkzeug, wenn man seine Zeit hebeln möchte. Ich möchte jetzt weitere kennenlernen, verstehen und testen.

Wenn du Lust hast, mich auf dieser Entdeckungsreise zu begleiten, dann höre doch mal in meinen Podcast rein:

http://hebelzeit.de

Und wenn ihr keinen Podcast nutzt und gerne mehr darüber wissen wollt, dann antwortet einfach auf diese Mail.

Liebe Grüße

Alex

PS: Ich werde mich in den nächsten Monaten vor allem mit zwei Fragen beschäftigen. Videomarketing Strategie und ich würde gerne mehr Videomacher und Videobraucher zusammenbringen. Wenn ihr aber überlegt eure Clips selber zu machen, dann habe ich hier eine Super FacebookGruppe für euch. Die ist von Frank Katzer und Christian Müller, aber manchmal gebe ich da als Mitglied auch den ein oder anderen Tipp:

https://www.facebook.com/groups/VideoMarketingFuerSelbstaendige

Kommentare

Leave A Response

* Denotes Required Field